News

News

Solarkarte für jeden Haushalt

Kärntens erster Solarkataster zeigt online das Solarpotential jedes Hauses auf. So kann jeder herausfinden, ob eine eigene Solar- oder Photovoltaikanlage sinnvoll ist.

Link: www.kagis.ktn.gv.at

HSS Geschäftsführer Helmut Schnitzhofer setzt auf Ausbildung im eigenen Betrieb

Kurzfassung: Eigentümer und Geschäftsführer KommR DI Helmut Schnitzhofer setzt darauf junge, motivierte Menschen im eigenen Unternehmen auszubilden und zu fördern.

 

Der nachhaltigste (wenn auch nicht schnellste) Weg für ein Unternehmen, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, ist, sie selbst auszubilden. Deshalb beschreitet auch die HSS-High Services Solution GmbH 2014 erstmals den Weg der Lehrlingsausbildung in den Bereichen Verwaltung, Elektro- und Klimatechnik. Eigentümer und Geschäftsführer KommR DI Helmut Schnitzhofer setzt darauf, junge, motivierte Menschen im eigenen Unternehmen auszubilden und zu fördern. Somit übernimmt sein Unternehmen mit Schwerpunkt Erneuerbare Energie nicht nur langfristig Verantwortung für die Umwelt, sondern auch die Verantwortung im Bereich der zukünftigen Fachkräfte. Die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen ermöglicht es den Lehrlingen bei HSS High Service Solution, in verschiedensten Bereichen bereits während ihrer Lehrzeit ein großes Spektrum an Erfahrungen und Praxis zu sammeln.

 

Für nachhaltigen Erfolg schon heute zukünftige Führungskräfte fördern.

Geschäftsführer Helmut Schnitzhofer, dessen eigener beruflicher Werdegang als Maschinenschlosserlehrling in der österreichischen Schiffswerften AG Linz begann, weiß, wie wichtig es ist, sich Kenntnisse und Fertigkeiten von Grund auf anzueignen um im Berufsleben voranzukommen und Erfolg zu haben. Schnitzhofer betont auch die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der betrieblichen Berufsausbildung: „Jungen Leuten die Möglichkeit zu geben in profunden und hochdiversifizierten Unternehmen ihre Berufslaufbahn zu starten sichert die Zukunft unserer Wirtschaft in Österreich.“

HSS: Technologische Innovation und kundenspezifische Lösungen für nachhaltige Energieversorgung.

Die HSS-High SErvice Solution GmbH wurde im Jahr 2009 mit Hauptsitz in 4030 Linz gegründet und umfasst heute zusätzlich eine Tochtergesellschaft in Deutschland sowie Niederlassungen in Wien und Klagenfurt. Die Tätigkeitsfelder des Unternehmens umfassen Erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Photovoltaik, Elektrotechnik, Klimatechnik und Kältetechnik sowie die technische Gebäudeausrüstung, wobei der Fokus und der Weg von HSS darin liegen die technischen Komponenten mit Erneuerbaren Energien zu betreiben. Die HSS-High Service Solution GmbH hat in den letzten Jahren Photovoltaikanlagen mit Leistungen zwischen 3 und 15000 kWp als Generalunternehmer auf Privat- und Industriegebäuden sowie auf Fassaden und Freiflächen errichtet und zudem Materiallieferungen für namhafte Investoren abgewickelt. Die Bereiche technische Gebäudeausrüstung (TGA) und Klimatechnik sind eine fachliche Ergänzung/Erweiterung.

 

Über HSS-High Service Solution:

Die HSS-High Service Solution GmbH unter Leitung von Geschäftsführer Helmut Schnitzhofer steht Kunden als zuverlässiger Partner für Photovoltaik, Elektrotechnik, Klimatechnik und Kältetechnik zur Seite. Der Fokus liegt dabei klar auf Energieversorgung durch Erneuerbare Energien, beispielsweise durch Photovoltaikanlagen auf Dach oder Freifläche und nachhaltige technische Gebäudeausrüstung und Versorgungstechnik. HSS mit Sitz in Österreich bietet als Solartechnik und Elektrotechnik Dienstleister nicht nur PV-Anlagen Planung, Installation und Wartung, sondern auch Beratung über Förderungen und Sicherheit sowie Service Leistungen wie Ertragsberechnung und Verschattungsanalyse. Nachhaltige Energieversorgung sichern mit Photovoltaik, Elektrotechnik, Klimatechnik und Kältetechnik von Helmut Schnitzhofer, HSS-High Service Solution.

Photovoltaik Kraftwerk Donaustadt

Von 12. März bis 18. Juni 2014 finden für SchülerInnen und Schüler der 4.-6. Schulstufe Führungen im Bürogerkraftwerk Donaustadt in Wien statt. Dieses wurde von der Firma HSS als Generalunternehmer errichtet.

HSS erobert Münchner Kindergärten

Seit dem Jahr 2012 errichtet die HSS-High Service Solution Deutschland GmbH – Tochterfirma der HSS-High Service Solution GmbH in Linz - Photovoltaikanlagen auf Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen der Landeshauptstadt München. Gesamt wurden bis Jänner 2014 ca. 250 KWp Anlagenleistung auf öffentlichen Gebäuden in München installiert und in Betrieb genommen. Mit dem EEWärmeG ist die Landeshauptstadt München ein Vorbild in der Verwendung erneuerbarer Energien, dieses besagt das Eigentümer und öffentliche Hand bei der Errichtung neuer Gebäude ihren Wärme- und Kälteenergiebedarf durch die anteilige Nutzung von Erneuerbaren Energien decken müssen. Die Firma HSS GmbH unterstützt hier ihre Kunden in allen Bereichen von Planung bis Inbetriebnahme um eine reibungslose Umsetzung zu gewährleisten.

Parkhaus wird zum Sonnenkraftwerk

In Kooperation von Land Niederösterreich und dem Energieversorger EVN wurde in Waidhofen die derzeit größte PHotovoltaik-Anlage der Stadt, die auf eine Leistung von 92 kWp (Kilowatt Peak) ausgelegt ist, errichtet. Durchschnittlich wird das Waidhofner Sonnenkraftwerk 92.000 Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen.
Die NÖ Landesklinikenholding stellte dafür das Dach des Parkhauses des Klinikums in Waidhofen mit einer Fläche von rund 2.000 m² zur Verfügung. Die EVN beauftragte die HSS-High Service Solution GmbH, ein auf Photovoltaik-Anlagen spezialisiertes Unternehmen aus Linz, mit der Errichtung der Anlage, die nach erfolgreicher Montage künftig Sonnenlicht in ÖKO-Strom umwandeln wird. „Wir freuen uns, dass diese Kooperation mit dem Land zustande gekommen ist. Investitionen in diesem Bereich der ÖKO-Stromerzeugung sind sinnvoll und werden seitens der EVN stark forciert“, so Unternehmenssprecher Stefan Zach von der EVN.
Sehr positiv wertet diese Zusammenarbeit zwischen EVN, Landeskliniken und HSS der Vertriebsleiter des Linzer Unternehmens Daniel Huemer. „Hier werden Ressourcen optimal genutzt und Projekte professionell umgesetzt“, so Huemer zufrieden mit dem nun abgeschlossenen Projekt in Waidhofen. Auf einen reibungslosen Ablauf und eine gute Zusammenarbeit legte bei diesem Projekt auch Herr DI Helmut Schnitzhofer als Geschäftsführer der HSS großen Wert.

Log in

create an account